Embry Riddle Aeronautical University (USA)

 
Seilwindenschlepper
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Pfinztal
Alter: 30
Beiträge: 304
Dabei seit: 10 / 2008
Betreff:

Embry Riddle Aeronautical University (USA)

 · 
Gepostet: 17.03.2009 - 17:18 Uhr  ·  #1
Vor gar nicht so langer Zeit ) habe ich noch intensiv nach Unis für ein LRT Studium gesucht. Eine davon war die ERAU (Embry Riddle Aeronautical University), eine der renommiertesten Luft- und Raumfahrt-Unis in den USA.
Das erste mal habe ich auf der ILA08 im CareerCenter von dieser Uni gehört. Sie kooperiert in Deutschland mit einigen FH's (soweit ich mich errinere), aber dort nur im Bereich Luftverkehrsmanagement.

Die ERAU besteht aus 2 Campusen, einen in Prescott (Arizona) und einer in Daytona Beach (Florida), wobei der in Daytona Beach der größere ist.

Es gibt zahlreiche Bachelor/Master Studiengänge (Aeronautical Science, Aeronautics, Aerospace Electronics, Aerospace Engineering, Aerospace Studies, Air Traffic Management, Aviation Business Administration, Aviation Environmental Science, Aviation Maintenance, Aviation Maintenance Science, Space Physics), also eine breite Auswahl an Spezialisierungen. Außerdem ist die Top-Ausstattung zu erwähnen incl. Flugsimulator, Windkanal, etc.

Unterrichtet wird in kleinen Klassen. Das Proffessor/Studenten Verhältnis ist dementsprechend hoch.

Weiterhin besitzt die ERAU einen eigenen Flughafen mit mehreren Duzend an eigenen Fliegern. Studenten haben also gleich dort die Möglichkeit den Flugschein nebenbei zu machen.

Für den guten Namen der ERAU (man kommt direkt in die großen Unternehmen wie Boeing, NASA rein)muss man aber auch einiges an Dollarn blechen: insgesamt 50000$ pro Jahr (inkl. Flugschein + Flüge) machen die ganze Sache eigentlich nur mit Stipendium etc möglich.

Die Gegend um die ERAU herum ist eigentlich weniger attraktiv, nächste größere Städte sind US-üblich meilenweit entfernt.


Vielleicht kanns sich ja jemand Vorstellen dort ein Auslandsemester zu machen :)
Ballonfahrer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Aachen, Bochum
Alter: 31
Homepage: luftraumexperten.d…
Beiträge: 750
Dabei seit: 09 / 2008
Betreff:

Re: Embry Riddle Aeronautical University (USA)

 · 
Gepostet: 18.03.2009 - 12:48 Uhr  ·  #2
Wow, es hört sich auf jeden Fall ziemlich geil an! Gut, mal von den Kosten abgesehen zumindest ^^ Ich denke, wenn größere Städte weiter weg sind, wird einem auf dem Campus aber einiges geboten, oder nicht? Aber man ist ja zum studieren da, und nicht zum feiern -) Und wenn das wirklich so eine Elite-Uni ist, sollte man das auch tun.

Ich finde die Spezialisierungen auch nicht schlecht. Ich glaube, so einen Umfang gibt es in Deutschland nirgends, oder?
Möchtegernpilot
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 533
Dabei seit: 02 / 2009
Betreff:

Re: Embry Riddle Aeronautical University (USA)

 · 
Gepostet: 18.03.2009 - 15:41 Uhr  ·  #3
Wow, das Angebot ist wirklich faszinierend:)
Ist mir leider auch schon für ein Semester zu teuer :) Naja, aber das ist die USA ja leider nie billig.
Wenn ich eins mache wird es dann wohl England werden, da wollte ich nächsten Sommer auch mal zwei Monate Auslandspraktikum machen.
Seilwindenschlepper
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Pfinztal
Alter: 30
Beiträge: 304
Dabei seit: 10 / 2008
Betreff:

Re: Embry Riddle Aeronautical University (USA)

 · 
Gepostet: 18.03.2009 - 19:30 Uhr  ·  #4
Die Uni hat echt viel Fliegertechnisch zu bieten was sie auch so attraktiv macht. Aber trotzallem ist sie nicht elitär, so wie ich es erwarten würde. In allen Berichten habe ich gelesen, dass das Niveau unter dem der deutschen Unis ist. Mehrere Studenten haben gemeint, dass man dort leicht einen 1,0er Schnitt schafft, da versucht wird auch die schlechtesten durchzubringen (weil ja viel Geld dafür gezahlt wird). Deswegen hab ich mich gegen die Uni entschieden (und dann noch viel Geld zahlen :roll: ).
Ballonfahrer
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Aachen, Bochum
Alter: 31
Homepage: luftraumexperten.d…
Beiträge: 750
Dabei seit: 09 / 2008
Betreff:

Re: Embry Riddle Aeronautical University (USA)

 · 
Gepostet: 19.05.2010 - 13:02 Uhr  ·  #5
Möchtegernpilot
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 533
Dabei seit: 02 / 2009
Betreff:

Re: Embry Riddle Aeronautical University (USA)

 · 
Gepostet: 29.05.2010 - 14:34 Uhr  ·  #6
Ich bewerbe mich gerade für eine Semester dort (Campus in Florida), denn unsere HS bietet hier ein sehr attraktives Austauschprogramm an. Es gibt pro Semester soweit ich weiß 3 oder 4 offene Stellen, so dass meine Chancen dort gar nicht schlecht sind.
Neues Mitglied
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 29
Beiträge: 25
Dabei seit: 02 / 2010
Betreff:

Re: Embry Riddle Aeronautical University (USA)

 · 
Gepostet: 01.06.2010 - 01:34 Uhr  ·  #7
Allgemein 4 Stellen oder von deiner Schule aus? Letzteres fände ich ja extrem :O
Möchtegernpilot
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 533
Dabei seit: 02 / 2009
Betreff:

Re: Embry Riddle Aeronautical University (USA)

 · 
Gepostet: 01.06.2010 - 07:06 Uhr  ·  #8
von der gesamten HS gibt es meineswissens 3 oder 4 Stellen an dem Programm, bei dem man für Ingenieurstudiengänge (oder ähnliche) ein halbes oder ein ganzes Jahr an ausgewählten Unis in Amerika studieren kann. Und ERAU ist eine der potentiellen Unis
Seilwindenschlepper
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Pfinztal
Alter: 30
Beiträge: 304
Dabei seit: 10 / 2008
Betreff:

Re: Embry Riddle Aeronautical University (USA)

 · 
Gepostet: 07.06.2010 - 11:52 Uhr  ·  #9
geil :), bekommt man dann auch Zuschuß oder muss man selbst zahlen?
Möchtegernpilot
Avatar
Geschlecht:
Beiträge: 533
Dabei seit: 02 / 2009
Betreff:

Re: Embry Riddle Aeronautical University (USA)

 · 
Gepostet: 07.06.2010 - 18:43 Uhr  ·  #10
Rumkommen muss man grundsätzlich alleine, wenn man nicht über ein entsprechendes allgemeingültiges Stipendium stolpert. (Ich wollte mich mal beim DAAD umgucken, vllt haben die da was.) Aber dadruch, dass die Studiengebühren wegfallen ist das dann relativ günstig...5-10k€ pro Semester für alles [Miete, Flug, Essen] (wird jedenfalls immer so etwa gesagt) und damit nur etwa doppelt so teuer wie studieren in Bremen z.B..
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.